Creative Commons und andere freie Lizenzen

Manche Urheber stellen ihre Werke unter sogenannte freie Lizenzen (Open Licenses) jedem zur Verfügung, der diese Werke nutzen will. Typische freie Lizenzen sind die Creative Commons Lizenz oder die GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Die Bedingungen sind dabei minimal. Oft reicht es, den Urheber zu nennen. Aber selbst minimale Bedingungen müssen erfüllt werden. Andernfalls liegt eine Vertragsverletzung vor und es können Kosten anfallen, selbst wenn es sich grundsätzlich um eine Gratislizenz handelt. Zudem lohnt es sich sicherzustellen, dass der Lizenzgeber auch tatsächlich über die Rechte verfügt, die er mit der freien Lizenz einräumt. Ist er nicht der Urheber oder hat er die Rechte bereits früher abgetreten, kann der Nutzer/Lizenznehmer schadenersatzpflichtig werden, weil der gute Glaube hier nicht geschützt wird.

 
War diese Seite hilfreich?

War diese Seite hilfreich?*

 

Jobs