Leitfaden für Innovative und Kreative

 

Kosten

Einfluss auf die Kosten für den Patentschutz haben unter anderem:

  • Allfällige Übersetzungen für die Patentanmeldung in verschiedenen Ländern. (Ein Patent wird meistens in der Landessprache erteilt. Übersetzungskosten können sehr hoch sein!)
  • Beizug eines Patentanwalts
  • Länder, in denen Schutz beansprucht wird
  • Patent- und Technologierecherchen
  • Anzahl Patentansprüche
  • Gebühren


Die Gebühren machen meist den kleinsten Teil der Kosten aus. Für ein in der Schweiz und in Liechtenstein gültiges Patent betragen die Gebühren für die Anmeldung 200 CHF, für die Prüfung 500 CHF.

Ab dem 4. bis zum 20. Jahr nach der Anmeldung sind Jahresgebühren zu bezahlen: für das 4. Jahr nach der Anmeldung betragen diese 100 CHF, danach erhöhen sie sich jährlich um 50 CHF (150 CHF im 5. Jahr, 200 CHF im 6. Jahr usw.).

Weitere Informationen

 

Weiter

 
War diese Seite hilfreich?
War diese Seite hilfreich?*
 

Jobs