Datenaustauschplattform des IGE

Manche Informationen erfordern einen vertraulichen Datentransfer. Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) ermöglicht dies mit der Datenaustauschplattform (DAP). Die Daten werden mit diesem Service verschlüsselt bereitgestellt.

 

Mit der DAP kann das IGE vertrauliche Daten wie zum Beispiel Rechercheberichte an die Kunden schicken. Die DAP wird vom IGE verwaltet und auf der eigenen Infrastruktur betrieben. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und für eine begrenzte Zeit gespeichert.

Die Plattform kommt in folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Marken- und Patentrecherchen: beim Versand von Rechercheberichten
  • Design: zum Einreichen von Bildern, Skizzen oder anderen relevanten Dokumenten im Zusammenhang mit einer Designanmeldung


Bei den Marken- und Patentrecherchen sowie im Bereich Design wird den Kunden der Zugriff über einen persönlichen Freigabelink oder ein Benutzerkonto gewährt. Bei Bedarf ist auch das Hochladen von Daten möglich.

Die DAP des IGE ist keine Ablage. Dateien, die länger als 60 Tage unbearbeitet bleiben, werden automatisch gelöscht.

 
 

Wichtig

Nutzen Sie für Eingaben zu Verfahren die zulässigen Eingabewege des IGE.

 
 
War diese Seite hilfreich?

War diese Seite hilfreich?*

 

Jobs