Zertifikate zum Verschlüsseln von E-Mails

Wenn Sie Ihr E-Mail verschlüsselt an uns senden möchten, dann müssen Sie das Zertifikat (öffentlicher Schlüssel), das Ihrer Zieladresse entspricht, herunterladen und installieren.

  

Zertifikate installieren

Gehen Sie dabei je nach Browser und E-Mail-Programm, das Sie verwenden, wie folgt vor:

 

 

Internet Explorer: Zertifikat herunterladen und speichern

Beim Aufrufen eines Links auf ein Zertifikat wird eine Sicherheitswarnung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass es sich um ein Sicherheitszertifikat handelt. Klicken Sie anschliessend auf «Öffnen».

Screenshot der Sicherheitswarnung
 

Gehen Sie nun wie folgt vor:

 

Vergewissern Sie sich, dass es sich um das richtige Zertifikat handelt.

  • Ausgestellt für: Eidgenoessisches Institut fuer Geistiges Eigentum
  • Ausgestellt von: QuoVadis Swiss Advanced CA G2
 

Starten Sie mit der Installation des Zertifikats

 

Sie gelangen in den Zertifikatimport-Assistenten

 

Bei erfolgreicher Installation sehen Sie folgende Meldung:

 

Klicken Sie erneut auf den Link des Zertifikates

Screenshot des Kundendialogs
Klicken Sie auf «Speichern»
 

Abschliessend importieren Sie das gewählte Zertifikat im Outlook oder im Thunderbird.

 

 

Firefox: Zertifikat herunterladen und speichern

Beim Aufrufen eines Links auf ein Zertifikat wird eine Warnung angezeigt:

Screenshot der Sicherheitswarnung
 

Gehen Sie wie folgt vor:

Speichern Sie das Zertifikat auf Ihrem Computer, indem Sie über den Link mit der rechten Maustaste das Kontext-Menü öffnen und «Ziel speichern unter...» wählen:

Screenshot: Kontextmenü
 

Rufen Sie am Speicherort die Datei mit Doppelklick auf und prüfen Sie, ob es sich um das richtige Zertifikat handelt.

 

Prüfen der Dateieigenschaften

 

Abschliessend importieren Sie das gewählte Zertifikat im Outlook oder im Thunderbird.

 

 

Outlook: Zertifikat ins E-Mail Programm importieren

Zum Versenden von verschlüsselten E-Mails aus dem Outlook heraus, müssen Sie einen entsprechenden Kontakt erstellen und diesem das gespeicherte Zertifikat zuordnen.
Wählen Sie dazu im Menü von Outlook «Start» > «Adressbuch»:

Screenshot Menü von Outlook
 
Screenshot des Adressbuches in Outlook
 

Neuen Eintrag erstellen

Wählen Sie aus dem Menü «Datei» > «Neuer Eintrag»:

Screenshot Outlook «neuen Kontakt erstellen»
 

Neuen Kontakt erstellen

Wählen Sie «Neuer Kontakt» und klicken Sie auf «OK»:

 

Kontakt erstellen

Geben Sie im Feld «Name» eine Bezeichnung für den zu erstellenden Kontakt ein (z. B. IGE - Marken) und erfassen Sie im Feld «E-Mail» die E-Mail-Adresse ein (z. B. tm.admin@ekomm.ipi.ch).

Screenshot: neuer Kontakt erstellen
 

Importieren des Zertifikats

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche «Zertifikate» und importieren Sie hier das zuvor gespeicherte Zertifikat, das zur eingegebenen E-Mail-Adresse gehört.

Screenshot von Outlook
 
Screenshot von Outlook
 

Speichern und schliessen

Klicken Sie auf «Speichern & schliessen», um die Änderungen zu speichern.

Screenshot Outlook «Speichern»
 

Wenn Sie jetzt an die eingegebene Adresse ein E-Mail senden, kann diese durch Outlook verschlüsselt werden.

 

 

Thunderbird: Zertifikat in E-Mail Programm importieren

Um in Thunderbird verschlüsselte E-Mails zu versenden, benötigen Sie ein eigenes Zertifikat zum Verschlüsseln (z. B. SwissSign-Zertifikat Silver), da Thunderbird die E-Mail mit Ihrem Zertifikat verschlüsselt, um im «Gesendet»-Verzeichnis abzulegen.

Gehen Sie in die Einstellungen von Thunderbird: «Extras»-Einstellungen, Bereich «Erweitert», Reiter «Zertifikate». Klicken Sie auf «Ihre Zertifikate», um den Zertifikat-Manager zu öffnen.

Screenshot der Einstellungen in Thunderbird
 
Screenshot Zertifikat-Manager in Thunderbird
 

Wählen Sie «Importieren...» und drücken Sie «OK».

 
War diese Seite hilfreich?

War diese Seite hilfreich?*

 

Jobs