Eingabewege und Empfangsmöglichkeiten

Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um Eingaben an das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) zu tätigen.

 

Einreichen per E-Mail

Sie können die Word- und PDF-Dateien der Webseite «Dokumente und Links» wie auch andere Dokumente und Unterlagen per E-Mail ans IGE einreichen. Beachten Sie bitte unbedingt die Nutzungsbedingungen sowie die Zusammenstellung aller Verfahren, für welche die elektronische Eingabe per E-Mail zugelassen ist. Verwenden Sie bitte ausschliesslich eine der folgenden E-Mail-Adressen:

 

Der Eingang Ihres E-Mails wird Ihnen durch ein E-Mail des IGE, das eine digital signierte Bestätigung enthält, mitgeteilt. In der Bestätigung ist das Eingangsdatum beim IGE festgehalten. Für fristwahrende Eingaben bedeutet ein Ausbleiben des Bestätigungs-E-Mails, dass das IGE Ihr E-Mail nicht erhalten hat. Senden Sie in diesem Fall Ihre fristwahrende Eingabe unbedingt nochmals per Post an das IGE. Weitere Informationen finden Sie auf  http://ekomm.ipi.ch.

 

Eingabewege: die Alternativen

Natürlich steht Ihnen der Eingabeweg per Post oder Kurier für alle Verfahren offen. Bei einigen gibt es zudem noch den Online-Weg. Eine Übersicht über die Möglichkeiten liefert Ihnen die Seite Eingabewege in den Verfahren.

 

Patentanmeldungen: bitte beachten Sie

Wählen Sie den Postweg, müssen technische Unterlagen zu neuen Patentanmeldungen in drei, bei Nachreichungen in zwei Exemplaren eingereicht werden. Stellen Sie uns Unterlagen per E-Mail an patent.adminnot shown@ekomm.ipito make life hard for spam bots.ch zu, so reicht es, wenn Sie sie einmalig als PDF-Beilage anfügen.

 
War diese Seite hilfreich?

War diese Seite hilfreich?*

 

Jobs