Innosuisse und IGE: Partner für Schweizer Innovation

KMU und Start-ups sollen die besten Voraussetzungen erhalten, um mit ihren Innovationen eine wirtschaftliche Basis zu schaffen. Deshalb arbeiten das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) und Innosuisse, die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung, zusammen.

 

Die Kombination von Wissen, Erfahrung, Forschung und Entwicklung ist heute der Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg. Mit gezielter Unterstützung trägt Innosuisse dazu bei, wissenschaftsbasierte Innovationen in der Schweiz zu fördern, Arbeitsplätze mit hoher Wertschöpfung zu schaffen und den Wohlstand zu verbessern. Der grösste Teil der Förderaktivitäten ist die Unterstützung von Innovationsprojekten, die Unternehmen und Forschungsinstitutionen gemeinsam durchführen. Start-ups und Gründungsinteressierten stellt Innosuisse erfahrene Coaches zur Seite, die einen bei der Gründung, Weiterentwicklung und dem Wachstum des Unternehmens unterstützen.

 

Für das Geistige Eigentum sensibilisieren

 

In diesem Innovationsprozess spielt das Geistige Eigentum eine entscheidende Rolle. Das IGE sensibilisiert deshalb im Rahmen der Zusammenarbeit die Unternehmen frühzeitig dafür, sich über den Schutz der Innovation Gedanken zu machen. Wer eine zündende Idee hat und sie in die Praxis umsetzt, soll die Erfindung vor Nachahmung schützen können. Das ist für Unternehmen die Basis, um aus ihrer Schöpfung einen wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen.

 

Das Herzstück der Zusammenarbeit von Innosuisse und dem IGE bildet die Begleitete Patentrecherche. Gesuchstellende eines Förderangebots von Innosuisse profitieren einmalig von einer kostenlosen Recherche sowie bei Bedarf zusätzlich von einer Umfeldanalyse am IGE. Mit dem Service können Unternehmer ihre Idee oder Erfindung unter die Lupe nehmen und erfahren, ob sie neu ist und wie sie weiterfahren wollen.

 
 

Innosuisse und IGE: Wir fördern und sichern Innovation. Damit aus Erfindungen von heute Werte von morgen werden.

 

Jobs