Aktualitäten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 

Beobachtungsstelle für technische Massnahmen BTM

Die Beobachtungsstelle für technische Massnahmen ist die Fachstelle des Bundes für die Beurteilung der Auswirkungen von technischen Massnahmen wie Zugangskontrollen oder Kopiersperren auf die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Inhalten (Musik, Filme usw.). Eine Kopiersperre kann z. B. das Abspeichern eines Hörbuchs auf einem MP3-Gerät verhindern.  

Die Beobachtungsstelle hat zu prüfen, ob die Anwendung einer technischen Massnahme gesetzlich ausdrücklich erlaubte Werkverwendungen in ungerechtfertigter Weise behindert. Trifft dies in einem konkreten Fall zu, wird sie zusammen mit den Betroffenen eine einvernehmliche Lösung erarbeiten.

 

Aktuelle Abklärungen

Die Beobachtungsstelle für technische Massnahmen trifft zurzeit Abklärungen über die Anwendung von sog. Ländersperren, welche die grenzüberschreitende Portabilität von urheberrechtlich geschützten Inhalten behindern. Solche technische Massnahmen verunmöglichen es schweizerischen Nutzern, im Ausland auf ihre abonnierten Onlinedienste zuzugreifen. 

 

Missbräuchliche technische Massnahmen melden

Wer vermutet, dass eine technische Massnahme eine erlaubte Verwendung (Art. 19 – 28 Urheberrechtsgesetz URG) von urheberrechtlich geschützten Inhalten behindert, kann dies der Beobachtungsstelle über das nachstehende Meldeformular mitteilen.

 

Meldeformular

 

Zurzeit liegen der Beobachtungsstelle für technische Massnahmen keine Meldungen vor.

 

Kontakt

Beobachtungsstelle für technische Massnahmen
Stauffacherstrasse 65/59g
3003 Bern

Sabrina Konrad
Telefon +41 31 377 72 59        

Carlo Govoni
Telefon +41 31 377 72 13

 

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.