News

11.02.2020 | Recht und Politik, Urheberrecht

Die Schweiz ratifiziert zwei internationale Abkommen im Bereich Urheberrecht

Die Schweiz hat am 11. Februar 2020 zwei Abkommen der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ratifiziert. Der Vertrag von Peking verbessert auf internationaler Ebene den Schutz von Schauspielerinnen und Schauspielern. Dies ermöglicht ihnen, sich gegen eine unerlaubte Verwendung ihrer Darbietungen zu wehren. Auf nationaler Ebene geniessen Schauspieler bereits einen solchen Schutz. Der...

03.02.2020 | Veranstaltung, Patente

Workshop für KMU: So kommerzialisiert man eine Innovation

Wie wird aus einer Idee ein Geschäft? Und welche Rolle spielt dabei Geistiges Eigentum? Um diese und weitere Fragen dreht sich am 11. März alles an einer Roadshow in Schlieren, die sich speziell an KMU richtet. Die Veranstaltung «From Idea to Commercialisation» wird vom Europäischen Patentamt (EPA) und Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) durchgeführt. Die zentralen Fragen...

28.01.2020 | Engagement

Partnerschaft für Schweizer Innovation

KMU und Start-ups sollen die besten Voraussetzungen erhalten, um am Markt einen guten Start hinzulegen. Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) und Switzerland Innovation arbeiten deshalb zusammen. Die breit abgestützte Plattform verknüpft an fünf Standorten in der Schweiz Hochschulen und innovative Unternehmen. Durch den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft werden...

23.01.2020 | Engagement, ip-news

Workshop: Die Wettbewerbsarbeit schützen

Am Gymnasium Neufeld in Bern wurden am 18. Januar die Weichen für das Finale des Wettbewerbs von Schweizer Jugend forscht (SJf) gelegt. Jugendliche präsentierten ihre Wettbewerbsarbeiten vor Fachexperten. Neben Bern fanden auch Workshops in Lugano und Lausanne statt. Insgesamt haben sich 162 Jugendliche mit 144 Projekten aus Berufs- und Mittelschulen für das 54. Finale des Nationalen...

15.01.2020 | Medienmitteilung, Recht und Politik

Mehr Effizienz im Kampf gegen Fälschungen

Ob gefälschte Uhr oder Handtasche: Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) soll Fake-Produkte aus Kleinsendungen einfacher vernichten können. Möglich macht es ein neues Verfahren. Es reduziert den administrativen Aufwand und gibt den Behörden mehr Spielraum für Kontrollen. Diese sind auch nötig: Der Import von Kleinsendungen aus Asien in die Schweiz hat sich zwischen 2014 und 2018 versechsfacht....

18.12.2019 | IGE.IPI, Recht und Politik

Motion «Für ein zeitgemässes Schweizer Patent» wird angenommen – das IGE erarbeitet einen Vorentwurf für die Revision des Patentgesetzes

Am 12.12.2019 hat der Nationalrat als Zweitrat die Motion «Für ein zeitgemässes Schweizer Patent» von Ständerat Thomas Hefti angenommen. Die Motion verfolgt drei Ziele: die Vollprüfung von Schweizer Patentanmeldungen, die Einführung eines ungeprüften Gebrauchsmusters sowie ein erweitertes Einspruchsverfahren. Das IGE als zuständige Fachstelle des Bundes wird nun einen Vorentwurf und den...

11.12.2019 | Patente, IGE.IPI

Tessiner Startups profitieren von Begleiteter Patentrecherche

Am 4. Dezember stellten Startups an der Boldbrain Startup Challenge in Lugano ihre Innovationen vor. Den ersten Platz sicherte sich das Software-Startup Orchestra. Die Gewinner erhalten 40'000 Franken und ein Stipendium im Wert von 45'000 Franken. An Veranstaltungen nahmen 400 Personen teil. Im Boldbrain-Programm werden Startups in den verschiedenen Phasen unterstützt. Der Fokus liegt auf...

29.11.2019 | Medienmitteilung

Corina Eichenberger-Walther übernimmt das Präsidium im Institutsrat des IGE

Im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen der ausserparlamentarischen Kommissionen und Leitungsorgane hat der Bundesrat Frau Corina Eichenberger-Walther als Präsidentin des Institutsrats des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum gewählt. Ebenfalls neu Einsitz nimmt Herr Prof. Dr. Oliver Gassmann. Die übrigen Mitglieder des Institutsrats wurden für die Amtsperiode 2020–2023 wiedergewählt....

25.11.2019 | Marken, Patente, Design, Urheberrecht, IGE.IPI

Schutzrechte: Gerichtsentscheide in der Schweiz im Überblick

Schweizer Gerichte müssen sich regelmässig mit Fällen befassen, die das Immaterialgüterrecht betreffen. Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) hat nun eine Statistik zu den Gerichtsentscheiden erstellt. Der Blick auf die Schutzrechte im Jahre 2018 zeigt zum Beispiel, dass es beim Markenrecht mit Abstand zu den meisten Gerichtsentscheiden kommt (57%). Es folgen das...

13.11.2019 | IGE.IPI

Der Jahresbericht 2018/2019 ist online

Erfahren Sie, was das IGE im Geschäftsjahr 2018/2019 bewegt hat. Der neue Jahresbericht verschafft Ihnen einen Überblick über das IGE-Jahr und erklärt, wieso Patentwissen Geld wert ist und welche Leistungen die Patentexpertinnen und – Experten für den Innovationsstandort Schweiz erbringen. Die Fotoaufnahmen erläutern grundlegende Aspekte der «Anwaltskanzlei des Bundes» für Immaterialgüterrecht...

 

Möchten Sie über regelmässig informiert werden? Melden Sie sich für die IGE Newsletter an.

 

Jobs