Newsletter Header
 

Newsletter IGE | IPI

3. Juni 2015

 
 
 

Newsletter Nr. 1/2015 „Juristische Informationen“


Sehr geehrte Damen und Herren

Wir freuen uns, Ihnen den Newsletter „Juristische Informationen“ Nr. 1/2015 zukommen zu lassen, und wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

 

01
 Publikation der Studie zu den Optimierungspotenzialen des nationalen Schweizer Patentsystems
02Verhandlungserfolg bei der Revision des Lissaboner Abkommens über den Schutz der Ursprungsbezeichnungen und ihre internationale Registrierung
03Neuer Internetauftritt – Ihre Meinung zählt
04Weiterbildungen
 
 
 
 

01    Publikation der Studie zu den Optimierungspotenzialen des nationalen Schweizer Patentsystems
Das Schweizer Patentsystem hat sich in den letzten Jahren bewährt. Dennoch lohnt es sich, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob es den Anforderungen an die sich schnell wandelnden Rahmenbedingungen noch genügt. Zwei ökonomische Beratungsunternehmen haben im Auftrag des IGE sich dieser Frage angenommen und entsprechende Empfehlungen abgegeben. Weitere Informationen.

02    Verhandlungserfolg bei der Revision des Lissabonner Abkommens über den Schutz der Ursprungsbezeichnungen und ihre internationale Registrierung
Weltorganisation für geistiges Eigentum (OMPI), Genf:
Mit der feierlichen Unterzeichnung der Schlussakte durch die Teilnehmer wurde am 21. Mai 2015 die 10-tägige diplomatische Konferenz zur Revision des Lissabonner Abkommens beendet. Das Lissabonner Abkommen regelt den Schutz und die internationale Registrierung von Ursprungsbezeichnungen. Weitere Informationen.

03    Neuer Internetauftritt – Ihre Meinung zählt
Das Institut für Geistiges Eigentum plant, den Internetauftritt auf www.ige.ch und www.ip-search.ch grundlegend zu überarbeiten. Ziel ist eine zeitgemässe und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Präsentation unserer Informationen und Dienstleistungen. Weitere Informationen.

04    Weiterbildungen


Mit freundlichen Grüssen

Eidg. Institut für Geistiges Eigentum
Felix Addor
Stv. Direktor