Aktualitäten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 

Vortragsreihe IP@6

Sind Sie am Geistigen Eigentum interessiert? Dann ist unsere Vortragsreihe «ip@6» genau das Richtige für Sie!

Die jeweiligen Referate behandeln Fragen und Problemkreise im Bereich des Geistigen Eigentums, die nicht zu unseren Kernaufgaben gehören. Sie sind Sprungbrett für die anschliessenden Diskussionen und Dialoge.

Wir bieten diese Vortragsreihe gratis an. Die Veranstaltungen finden in Bern statt und dauern max. 90 Minuten. Gerne dürfen Sie im Anschluss an den Vortrag bei einem von uns offerierten Apéro in gemütlichem Rahmen Ihre Kontakte pflegen.

Möchten Sie informiert werden über das nächste IP@6-Thema? Sie haben die Möglichkeit, sich auf unsere Mailingliste setzen zu lassen: training@ipi.ch

 

nächster ip@6

8. November 2017


IP@6: Sechs Jahre Bundespatentgericht – Fluch oder Segen?

Im Frühjahr 2009 beschlossen National- und Ständerat die Errichtung eines Bundespatentgerichts. Als dann im Juni 2010 die Bundesversammlung die Richter für die erste Amtsperiode des Bundespatentgerichts wählte, schien der Weg zu einer schnellen Arbeitsaufnahme des Gerichts frei. Weit gefehlt, bis dahin sollten noch gut eineinhalb Jahre vergehen. Der Aufbau eines neuen Gerichts erwies sich als keineswegs trivial; es zeigten sich etliche Hürden, die es zu überwinden galt. Am 2. Januar 2012 konnte das Bundesgericht seine Tätigkeit aufnehmen und wurde gleich von gut drei Dutzend Fällen überschwemmt, welche die kantonalen Gerichte dem Bundespatentgericht nur zu gerne abtraten, bevor dann die ersten direkten Klagen beim Bundespatentgericht eingingen. Der Vortrag zeigt auf, wie das Bundespatentgericht auf den Weg gebracht wurde, wie es mit seinen Prozessen verfährt, wie es das Fachwissen seiner spezialisierten Richter einsetzt, wie es seine ausserordentliche Vergleichsquote erreicht, welche Leitentscheide es getroffen hat, welche Erfolge und Rückschläge zu verzeichnen waren, wie sich das Gericht in der heutigen Gerichtslandschaft in Europa sieht und wohin sein Weg führen könnte.

 

Referent

Dieter Brändle

Präsident Bundespatentgericht

 

Datum

Mittwoch, 8. November 2017 um 18.15 Uhr - Dauer ca. 75 Minuten Ab ca. 19.30 Uhr wird ein Networking-Apéro offeriert

 

Ort

Hotel Kreuz, Saal Hodler (1. UG)

Zeughausgasse 41, 3011 Bern

 

Referatssprache

Deutsch

 

Anmeldung

Per E-Mail an training@ipi.ch oder mittels elektronischem Anmeldeformular bis am 25. Oktober 2017.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch beschränkt und eine Anmeldung daher erforderlich.

 
 

04.07.2017

Special ip@6 - Knowledge, Property & Power

Wir freuen uns, Sie zu diesem speziellen Vortrag einzuladen. Das IGE organisiert seit längerer Zeit eine öffentliche und kostenlose Veranstaltungsreihe („IP@6“), um wichtige Fragen und Problemkreise im Bereich des Geistigen Eigentums (IP) durch eine anerkannte Fachperson von ausserhalb des IGE zu beleuchten. Es sollen dabei allgemeine Diskussionen über IP ausgelöst, Dialoge lanciert oder pro und kontra Ansichten diskutiert werden. Es freut uns ganz ausserordentlich, dass sich für diesen Rahmen als Redner der General Director der Weltorganisation für Geistiges Eigentum, Francis Gurry zum Thema „Knowledge, Property & Power“ (der Vortrag findet in Englisch statt.


07.06.2017
Sorten- und Patentschutz von Pflanzen

mit Prof. Herbert Zech, Professor für Life Sciences- und Immaterialgüterrecht

Universität Basel l Juristische Fakultät


29.06.2016
Marken- und IP-Bewertung als Instrument der Unternehmensführung
mit Max Meister, Dozent HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und Geschäftsführer BV4 AG


03.05.2016

Innovation in climate change and the role of intellectual property

with Anatole Krattiger, World Intellectual Property Organization (WIPO)


7.1.2016
Knacknüsse der «Swissness»‐Umsetzung bei industriellen Produkten
mit Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch, Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ)

 

13.10.2015
PCT – Entwicklungen, Herausforderungen und Zukunftsaussichten
mit Philippe Baechtold, Director PCT Operations Division, WIPO


26.05.2015
Podiumsgespräch: Kampf gegen Fälschungen
mit Claude Sutter, Intellectual Property Manager bei Mammut Sports Group AG
Sara Stalder, Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz
Peter Münch, Professor für Wirtschaftsrecht an der ZHAW und Mitherausgeber des Buches „Produktpiraterie“
Jürg Herren, Vize-Präsident des Vereins STOP PIRACY
Gesprächsleitung: Felix Addor, Stellvertretender Direktor des IGE und Professor an der Juristischen Fakultät der Universität Bern


17.03.2015
Ein Recht auf Vergessen(werden)?
mit Prof. Dr. Florent Thouvenin, Assistenzprofessor (tenure track), Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsrecht, Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich


08.12.2014
Patents and Biodiversity: Genetic Resources and the Protection of Traditional Knowledge
with Wend Wendland, World Intellectual Property Organization (WIPO)


19.6.2014
Möglichkeiten und Grenzen des Schutzes von Know-how durch Geheimhaltung
mit Dr. Michael Ritscher, meyerlustenberger | lachenal


29.4.2014
Lichtbildschutz in der Schweiz
mit Dirk Feldmann und Dr. Sebastian Rengshausen, UNVERZAGT VON HAVE


12.3.2014
Le rôle de l’OMC dans le domaine de la propriété intellectuelle
animé par Thu-Lang TRAN WASESCHA, Ancienne Conseillère, Organisation mondiale du commerce


26.11.2013
Das Bundespatentgericht - Ein neuer Stern am Schweizer Gerichtshimmel
mit Dieter Brändle, Präsident Bundespatentgericht


23.04.2013
Die geographischen und innovativen Veränderungen im globalen Markt
mit Luzius Wasescha


30.01.2013
Hollywood zu welchem Preis? - Vertragliche Aspekte des Urheberrechts
mit Inge Hochreutener


31.10.2012
Braucht Innovation das Geistige Eigentum - oder umgekehrt?
mit Daniel Kraus


12.06.2012
Der Schutz von Herkunftsangaben für Landwirtschaftsprodukte
mit Dr. Simon Holzer, Meyerlustenberger Lachenal


15.06.2012
WIPO Re:Search-Leveraging Intellectual Property for Health R&D
held by Anatole Krattiger, WIPO


14.02.2012
Commercializing IP – New evidences of WIPO’s World Intellectual Property Report
held by Sacha Wunsch-Vincent, WIPO


01.11.2011
IP-Rechte in Marketing und Kommunikation
mit Philippe Probst, Fuhrer Marbach & Partner


20.09.2011
Geistiges Eigentum in der Landwirtschaft - oder: Machen Patente satt?
mit Michael Kock, Syngenta AG und François Meienberg, Erklärung von Bern


23.06.2011
Werte schaffen mit strategischem IP Management
mit Beat Weibel


11.05.2011
Marken-, Patent- und Designregistrierungen sind gut - deren erfolgreiche Durchsetzung noch besser!
mit Bernard Volken, Fuhrer Marbach & Partner


17.09.2009
Die Praxis der Grossen Beschwerdekammer des Europäischen Patentamtes und die aktuellen Entwicklungen der europäischen Patentgerichtsbarkeit
mit Peter Messerli, Vizepräsident des Europäischen Patentamts