Begleitete Recherche zur Forschungs- und Innovationsförderung

Arbeiten Sie als Forscherin oder Forscher einer öffentlichen Forschungseinrichtung an einer Erfindung oder in einem Unternehmen, das von einem Forschungs- und Innovationsförderer unterstützt wird? Die Begleitete Patentrecherche zur Forschungs- und Innovationsförderung vom Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) unterstützt Sie, sich mit der Patentierung auseinanderzusetzen und hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung zum weiteren Vorgehen.

 

Sie profitieren einen Tag lang bei uns in Bern von den Kenntnissen eines Patentexperten aus Ihrem Fachbereich. Er gibt Auskunft zum Patentwesen und recherchiert gemeinsam mit Ihnen in verschiedenen Datenbanken. Als Vorbereitung auf die Recherche empfehlen wir Ihnen, die ergänzenden Fragen zu beantworten.

Mit der Begleiteten Patentrecherche zur Forschungs- und Innovationsförderung erhalten Sie einen ersten Überblick zum Stand der Technik im gewünschten Technologiebereich. Sie erkennen, wie neu Ihre Erfindung ist und ob sich eine Patentanmeldung lohnt. Zudem lernen Sie die verschiedenen Anmeldeverfahren kennen und worauf Sie nach der Erteilung eines Patents achten sollten.

Wir üben umfassende Geheimhaltung bezüglich sämtlicher zwischen Ihnen und uns ausgetauschter Informationen sowie der Rechercheergebnisse.

 

Detailinformationen

 
 

Die begleitete Recherche für Forschung und Innovation steht Ihnen offen,

  • wenn Sie in einer Forschungseinrichtung arbeiten (öffentliche Fachhochschule oder Universität in der Schweiz oder eine Institution des ETH-Bereiches) oder
  • wenn Sie in einem Unternehmen oder in einer Einrichtung arbeiten, das/die von einem Forschungs- und Innovationsförderer unterstützt wird, mit dem wir einen Rahmenvertrag abgeschlossen haben.

 

Die Recherche muss einem Projekt dienen, das Ihre Forschungseinrichtung durchführt oder das von einem Forschungs- und Innovationsförderer unterstützt wird.

 
 

Aufgrund der verfügbaren Zeit und Datenbanken können wir eine erste grundlegende Recherche durchführen. Sie erhalten kostenlos bis zu 50 der gefundenen Patentzitate und für bis zu 20 dieser Zitate das zugehörige vollständige Patentdokument als PDF-Datei.

Benötigen Sie einen umfassenderen Überblick über den Stand der Technik, empfehlen wir Ihnen, eine Weiterführende Recherche in Auftrag zu geben.

 
 

Die Begleite Patentrecherche dauert maximal acht Stunden. Wir führen sie in Ihrem Beisein am IGE durch. Auch gibt es die Möglichkeit die Recherche am Standort eines Partners über eine Online-Meeting-Lösung zu begleiten.

 
 

300 CHF inkl. MwSt (Verordnung des IGE über Gebühren, GebV-IGE Art. 3 Abs. 2). Sie haben Anspruch auf maximal zwei Begleitete Patentrecherchen pro Jahr.

Möglicherweise haben Sie Anrecht auf eine Vergünstigung aufgrund Ihrer Teilnahme an einem Innovationsförderprogramm und/oder verfügen über einen Gutschein mit Rabattcode eines Innovationsförderers. Sollte dies zutreffen, teilen Sie uns dies bitte im Rahmen Ihres Antrages mit. Zusätzliche Informationen dazu finden Sie direkt im Antragsformular.

 

Beantragen

Nutzen Sie das Antragsformular und senden Sie Ihre Anfrage online zu. Bei Fragen sind wir für Sie da.

 

Nach der Recherche

Möchten Sie Ihre Erfindung im Anschluss an die Recherche zum Patent anmelden, empfehlen wir Ihnen, einen Patentanwalt beizuziehen. Er hilft Ihnen beim Formulieren der Anmeldung und der technischen Unterlagen. Die Ergebnisse der begleiteten Patentrecherche und unsere Auskünfte haben auf die Prüfung Ihrer Patentanmeldung keinen Einfluss.

   
War diese Seite hilfreich?

War diese Seite hilfreich?*

 

Jobs