News

14.02.2019 | Medienmitteilung, IGE

Erstmals über eine halbe Million Marken in der Schweiz

Beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum (IGE) sind 2018 knapp 17 000 Marken angemeldet worden. In der Schweiz sind damit erstmals insgesamt über 500 000 Marken in Kraft. Der Eintrag schützt Firmen vor Trittbrettfahrern. Neben Marken können Private sowie Unternehmen auch Designs anmelden. Das geschah am häufigsten für Uhren und Möbel. Unternehmen in der Schweiz haben im...

11.02.2019 | IGE

Innosuisse und IGE: Partner für Schweizer Innovation

KMU und Start-ups sollen die besten Voraussetzungen erhalten, um mit ihren Innovationen eine wirtschaftliche Basis zu schaffen. Deshalb arbeiten das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) und Innosuisse, die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung, zusammen. Das Herzstück der Partnerschaft bildet die Begleitete Patentrecherche. Nutzer eines Förderangebots von Innosuisse...

13.12.2018 | IGE, Recht und Politik

Erfolgreiche interregionale Zusammenarbeit im Bereich Patente und Gesundheit

Die Schweiz hat zusammen mit Argentinien, Brasilien, Chile und Kanada zwei Vorschläge im Ständigen Ausschuss für Patentrecht der WIPO (Standing Committee on the Law of Patents, SCP) im Bereich «Patente und Gesundheit» eingebracht. Beide Vorschläge sind am 6. Dezember in das Arbeitsprogramm des Komitees aufgenommen worden. Damit ist eine interregionale Zusammenarbeit von Ländern mit oft...

10.12.2018 | IGE

Der Jahresbericht 2017/18 ist online

Erfahren Sie, was das IGE im Geschäftsjahr 2017/18 bewegt hat. Der neue Jahresbericht verschafft Ihnen einen Überblick über das IGE-Jahr und erklärt, wieso das IGE eine Schlüsselrolle bei der Pflege und der Weiterentwicklung des Markenrechts spielt. Die Fotoaufnahmen erläutern grundlegende Aspekte der Patentierung, illustriert anhand wichtiger Errungenschaften aus einer Ära, die ganz im Zeichen...

16.11.2018 | IGE, Patente

Revidierte Richtlinien für die Sachprüfung der nationalen Patentanmeldungen per 1. Januar 2019

Vom 1. Januar 2019 an gelten neue Richtlinien für die Sachprüfung der nationalen Patentanmeldungen.Wer zu einem Arzneimittel pädiatrische Studien durchführt, kann vom 1. Januar 2019 an beim IGE ein ergänzendes Schutzzertifikat (ESZ) verlängern oder – falls kein herkömmliches ESZ besteht – ein sogenanntes pädiatrisches ergänzendes Schutzzertifikat beantragen. Das IGE hat deshalb die massgeblichen...

09.11.2018 | IGE

Nationaler Zukunftstag: Kinder besuchen das IGE

Am Schweizer Zukunftstag besuchten elf Mädchen und Jungen das IGE und erhielten einen spannenden Einblick in die Arbeit ihrer Eltern. Wir wollten von ihnen wissen, was sie selber erfinden würden. Ein Blick auf die Welt der Marken, Patente und Designs: Am 8. November schnupperten Kinder im Rahmen des Nationalen Zukunftstages im Eidg. Institut für Geistiges Eigentum (IGE). Nach der...

08.11.2018 | ip-search, IGE

15 Jahre ip-search

Patent- und Markenrecherchen gehören schon seit über 30 Jahren zum Angebot des IGE. Als die Nachfrage nach fachgerecht aufbereiteten Entscheidungsgrundlagen aus den Bereichen Marken und Patente ständig stieg, hat das IGE den Dienstleistungen im November 2003 mit «ip-search» einen eigenen Namen und einen eigenständigen Auftritt gegeben. ip-search steht für Patent- und Markenrecherchen von...

08.11.2018 | IGE, Medienmitteilung

Zwei neue Mitglieder in der Direktion des IGE

Der Institutsrat des Eidgenössischen Instituts für Geistiges Eigentum (IGE) hat Jürgen Horwath und Iwan Guler zu neuen Mitgliedern der Direktion des IGE ernannt. Iwan Guler folgt im April 2019 auf Ueli Buri, der zum neuen Datenschützer des Kantons Bern gewählt wurde. Jürgen Horwath wird per 1. Januar 2019 der Direktion ange­hören. Mit seiner Ernennung wird die oberste Führungsebene um neue...

06.07.2018 | IGE

Gründung der sic! – Stiftung für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht

Die für Fachkreise unentbehrliche sic! – Zeitschrift für Immaterialgüter-, Informations- und Wettbewerbsrecht erscheint seit dem Jahr 1997. Sie wird vom IGE und der Schweizerischen Vereinigung zum Schutz des geistigen Eigentums (AIPPI Schweiz) sowie 14 weiteren Fachorganisationen finanziell getragen, ihr Inhalt wird von einem unabhängigen Herausgeberkollegium verantwortet. Per 1. Juli 2018...

25.06.2018 | IGE

Das IGE zieht eine erste erfolgreiche Bilanz gegen Swissness-Missbrauch

Seit dem 1.1.2017 geht das IGE aktiv gegen Swissness-Missbräuche im In- und Ausland vor. Die Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Behörden zeigt Wirkung. Im Jahr 2017 hat das IGE in der Schweiz und im Ausland in 287 Fällen erfolgreich interveniert. Rückblick Rechtsdurchsetzung Swissness 2017Überblick Rechtsdurchsetzung Swissness durch das IGE