News

30.01.2018 | Marken

Die neue Ausgabe des Marken-Newsletters ist online

Unser Newsletter bietet aktuelle Informationen aus dem Markenbereich des IGE, insbesondere zu den Entwicklungen der Markenpraxis. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier lesen: Newsletter 2018/01 Möchten Sie diesen oder weitere Newsletter kostenfrei abonnieren? Registrieren Sie sich und bleiben Sie auf dem Laufenden.  

26.01.2018 | Engagement

Das International Swiss Talent Forum 2018 entwirft Ideen zur Stadt der Zukunft. Das IGE ist als Sponsor beteiligt.

Wie können in Zeiten der schnell wachsenden Bevölkerung Städte nachhaltig entwickelt werden? Am siebten International Swiss Talent Forum (ISTF) vom 17. – 20. Februar 2018 in Thun suchen 70 talentierte Jugendliche aus ganz Europa Lösungen für die Herausforderungen der Städte der Zukunft.  Das IGE als Sponsor des durch Schweizer Jugend forscht (SJf) organisierten Forums stellt eine...

05.01.2018 | IGE

Der Jahresbericht 2016/2017 ist online

Erfahren Sie, was das IGE im Geschäftsjahr 2016/2017 bewegt hat. Der neue Jahresbericht verschafft Ihnen einen Überblick über das IGE-Jahr und erklärt, weshalb die Glaubwürdigkeit von Geistigem Eigentum ein Grundpfeiler unseres Wohlstands ist. Die Fotoaufnahmen erläutern grundlegende Aspekte der Markenschutzpraxis. Wir wünschen Ihnen unterhaltsame Lektüre!

20.12.2017 | Marken

Frist für die Erstprüfung der Markeneintragungsgesuche

Aufgrund der hohen Anzahl schweizerischer Markeneintragungsgesuche wird die Frist für die Erstprüfung auf in der Regel 4 Monate ab dem Datum der Bezahlung der Hinterlegungsgebühr und des allfälligen Klassenzuschlags erhöht. In dieser Frist werden wir Ihnen entweder bestätigen, dass Ihre Marke zur Eintragung im Markenregister zugelassen wird oder Sie über allfällige Mängel informieren, die Sie...

18.12.2017 | Recht und Politik, Urheberrecht

Neue IGE-Weisung zur Aufsicht über die Verwertungsgesellschaften

Per 1. Januar 2018 tritt die neue IGE-Weisung zur Aufsicht über die Verwertungsgesellschaften in Kraft. Sie dient dem IGE als Aufsichtsbehörde bei der Prüfung der Geschäftsführung der Verwertungsgesellschaften als Leitfaden. Die neue Weisung gilt ab der Berichterstattung über das Geschäftsjahr 2018.Ziel der Modernisierung war es, die Weisung auf den neuesten Stand zu bringen mit Blick auf das...

22.11.2017 | Recht und Politik, Urheberrecht, Medienmitteilung

Der Bundesrat passt das Urheberrecht ans Internet-Zeitalter an

Um die Rechte und Interessen der Kulturschaffenden und der Kulturwirtschaft zu stärken, will der Bundesrat konsequent gegen illegale Piraterie-Angebote im Internet vorgehen. Gleichzeitig hält er bei der Revision des Urheberrechtsgesetzes am Grundsatz fest, dass die Konsumenten illegaler Angebote nicht kriminalisiert werden. Mit Massnahmen zugunsten der Forschung und der Bibliotheken möchte der...

20.11.2017 | Design, Marken

Schweizer Designdaten neu in Designview abrufbar

Seit dem 20. November 2017 sind die im schweizerischen Register eingetragenen nationalen Designs auch über Designview abrufbar. Dieses mehrsprachige und bedienungsfreundliche Tool wird vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) betrieben. Es bietet Zugang zu den eingetragenen Designs aller teilnehmenden nationalen Ämter – in der Regel Patent- und Markenämter – sowie der...

14.11.2017 | Engagement

Das IGE am SWISS INNOVATION FORUM 2017

Das IGE präsentiert sich am 16. November erneut als Main Partner am Swiss Innovation Forum (SIF) im Congress Center Basel. Unsere IP-Experten beantworten am IGE-Stand Fragen zu Marken, Patenten und Design.

13.11.2017 | Recht und Politik, Patente

Eine Patentdatenbank im Dienste der öffentlichen Gesundheit

Pat-INFORMED heisst die neuste Initiative, welche WIPO zusammen mit der forschungsorientierten Pharmaindustrie am 3. Oktober 2017 in Genf während der WIPO Generalversammlung lancierte.Gemäss der Medienmitteilung (in Englisch) der International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations (IFPMA) soll die Pat-INFORMED Datenbank Mitte 2018 öffentlich zugänglich gemacht werden. Die...

29.09.2017 | Medienmitteilung, Recht und Politik

Beobachtungsstelle für technische Massnahmen wird ins IGE überführt

Die Beobachtungsstelle für technische Massnahmen (BTM) wird per 1. Januar 2018 in das Eidgenössische Institut für geistiges Eigentum (IGE) überführt. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 die Urheberrechtsverordnung entsprechend angepasst. Medienmitteilung (pdf)

 

Möchten Sie über regelmässig informiert werden? Melden Sie sich für die IGE Newsletter an.

 

Jobs