Aktualitäten

Keine Artikel in dieser Ansicht.

 

Eine Patentdatenbank im Dienste der öffentlichen Gesundheit

13.11.2017 | Recht und Politik, Patente

Pat-INFORMED heisst die neuste Initiative, welche WIPO zusammen mit der forschungsorientierten Pharmaindustrie am 3. Oktober 2017 in Genf während der WIPO Generalversammlung lancierte.

Gemäss der Medienmitteilung (in Englisch) der International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations (IFPMA) soll die Pat-INFORMED Datenbank Mitte 2018 öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Datenbank soll Informationen liefern, damit primär Beschaffungsagenturen wissen, welche Arzneimittel wo patentiert sind und wo nicht. Diese Informationen helfen beim Einkauf und der Auswahl von Arzneimitteln. Anfänglich beschränkt sich die Datenbank auf ein paar wichtige Arzneimittel im Bereich Krebs, Hepatitis C, HIV, Diabetes, Herzkreislauf- und Atemsysteme sowie alle Arzneimittel auf der WHO Liste essentieller Arzneimittel.

Dies ist ein Paradebeispiel, wie das Patentsystem zum direkten Nutzen für die öffentliche Gesundheit eingesetzt werden kann.